Verpflegung

Familienfrühstück_1

Frühstück

Seit März 2017 bieten wir für unsere Kindergartenkinder das Frühstück an. Um eine Vielfalt und für jeden Geschmack etwas anbieten zu können, steht jeder Tag unter einem eigenen Motto.

An unseren Frühstückstischen in den Gruppen haben alle die Möglichkeit von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr zu frühstücken, wir überlassen den Kindern selbst, wann und wieviel sie essen möchten. Selbstverständlich bieten wir zusätzlich Obst oder Gemüse an, welches die Kinder nebenbei snaken  können.

Jeden Mittwoch bereiten wir mit einigen Kindern den gesunden Brunch zu. Dabei achten wir darauf, dass regelmäßig Obst, Rohkost, Vollwert- und Milchprodukte angeboten werden. Alle vier Stammgruppen bringen ihren Beitrag in die Halle. „Wie im Restaurant“ empfinden die Kinder die Atmosphäre. Es wird besonders gern gegessen, da an diesem Tag die Pädagogen/innen spülen. Selten bleibt etwas übrig. 

Die Wahl der Gerichte geschieht mit den Kindern gemeinsam. Es werden Vorschläge gesammelt und darüber nachgedacht, ob diese oder jene Speise tatsächlich gesund ist. Welche Folgen der Verzehr ungesunder Speisen hat, wird ebenfalls thematisiert. 

Wir motivieren unsere Kinder ihr Frühstück selbstständig zu zubereiten und ihren Essensplatz sauber und ordentlich zu verlassen.

Kartoffelsalat

Hallenbrunch

Seit Mai 2015 findet unser gesunder Brunch am Mittwoch, der sonst immer in der Gruppe war, als „Hallenbrunch“ statt. Auch hier haben die Kinder die Entscheidungsgewalt und stimmen ab, was sie zu diesem Hallenbrunch vorbereiten möchten. Bei diesem „Hallenbrunch“ wird ein Buffet in der Halle aufgebaut, bei dem alle Gruppen ihre zuvor selbst zubereiteten Spieße beisteuern. Alle Kinder können aus dem reichhaltigen Angebot auswählen, was sie essen möchten. Sie haben die Möglichkeit in der Halle oder in der Gruppe zu essen. 

Unser_Mittagessen

Mittagessen

Unsere Gruppen entscheiden abwechselnd mit Ihren Kindern was es in den kommenden Wochen zum Essen geben wird. Wir überdenken mit den Kindern was ihnen schmeckt, was ihnen vielleicht das letzte Mal nicht geschmeckt hat und was sie vielleicht neues ausprobieren möchten.

Unser Mittagessen wird warm angeliefert und gegen 12:00 Uhr gemeinsam in den Stammgruppen verspeist. Bei der Befriedigung von Grundbedürfnissen legen wir ganz besonderen Wert auf die Selbstbestimmung der Kinder. Jedes Kind denkt sein Platz selbstständig und entscheidet über Auswahl und Menge der Speisen. Persönliche Vorlieben werden geachtet. Neben Rücksichtnahme „Reicht das, was ich in der Schüssel lasse, für die anderen?“ gehört die Bitte „Kannst du mir mal .... geben?“ zum guten Ton. Wir bemühen uns, mit Messer und Gabel zu essen und mit geschlossenem Mund zu kauen. Bei unserem Mittagessen schenken sich die Kinder ihr Getränk selbstständig ein und trinken aus einem Becher. Wir beginnen das Essen mit einem gemeinsamen Gebet.

Unser Catering kocht zusätzlich zum regulärem Essen, allergiefreies Essen, hierfür ist ein ärztliches Artest nötig